Somewhere … over the Rainbow

Wir Hundehalter wissen alle, dass der Tag X uns irgendwann ereilt. Und immer ist es zu früh …

Gestern hat unsere Lucy ihren Weg über die Regenbogenbrücke angetreten.

Worte können nicht ausdrücken, wie groß die Lücke ist, die sie hinterlässt. Wir vermissen sie überall wo wir sind und in jedem Moment, seit sie gegangen ist. Sie war unser Sonnenschein und hat mit ihren besonderen Seiten unser Leben maßgeblich bestimmt und gelenkt. Jeden Weg sind wir mit ihr gegangen, auch den letzten, bis an die Grenze, die wir nicht überschreiten konnten …

Lucy – sie war die Leuchtende

Lucy … der Name war Programm, sie machte ihm alle Ehre. Ihr Licht schien so hell und hat immer wieder unseren Alltag strahlend werden lassen. Sie war ein Hund, der nicht einfach mit dem Schwanz wedelte. Nein, der Schwanz wedelte mit dem ganzen Hund, wenn sie sich freute, zum Beispiel weil Herrchen und Frauchen endlich wieder nach Hause kamen …

Vorfreude konnte sie in eindrucksvolle Töne packen. Ein lautes “Wowowow” mit ihrer tiefen Stimme, die so gar nicht zu der Hündin passen wollte, war ihr hocherfreuter Ausdruck für die Vorfreude auf den lecker gefüllten Futternapf nach dem Gassigang.

Wenn am Abend die letzte Leckerei anstand, setzte sie ihren ganzen Charme ein, um uns endlich in die Küche zu locken. Wenn sie ihren Kopf immer wieder schwungvoll in Richtung Küche drehte, ohne uns aus den Augen zu verlieren, konnte niemand ihr mehr widerstehen …

Lucy – Dog on the Blog

Lucy war sozusagen die Schirmherrin dieses Blogs, denn mit ihr fing alles an. Erst war es Lucies Blog, auf dem ich die Geschichten ihres Lebens erzählte. Dann wurde es Lucies Hundefutterblog und schließlich, als es “ernst” wurde für mich, der Clean Feeding Blog. Aber Lucy war immer dabei. Sie war das Model für das Clean Feeding Logo und schmückt das Cover meines ersten Buches.

Lucy litt an Lymphdrüsenkrebs und ist am Sonntag den 6.2.2022 nach kurzer, schwerer Krankheit im Kreise ihrer Familie und dank unserer tollen Tierärztin zuhause friedlich eingeschlafen. Sie wurde fast 10 Jahre alt und ist bis zu ihrem letzten Atemzug ein sehr tapferer Hund gewesen. Wir werden sie für immer vermissen …

Dir gefällt der Inhalt und du möchtest ihn gerne teilen?

Hinweis zum Copyright: Das Teilen meiner Artikel auf sozialen Medien wie z. B. Facebook sowie auch das Verlinken zu meinen Artikeln ist jederzeit erlaubt, ohne dass dafür meine Genehmigung eingeholt werden muss. Vervielfältigungen oder Nachveröffentlichungen z. B. auf anderen Internetseiten oder auch in gedruckter Form dürfen nur mit meiner schriftlichen Genehmigung erfolgen.

Hinweis zu Kommentaren

Die Kommentare auf dieser Seite werden moderiert und müssen von mir zur Veröffentlichung freigeschaltet werden. Die Freischaltung erfolgt i. d. R innerhalb von 24 Stunden. Bitte sei freundlich, auch wenn du Kritik äußern möchtest. Ich freue mich auf deine Meinung!

Über Anke Jobi 146 Artikel
Anke Jobi, 1967 geboren, wohnt im oberbergischen Land in der Nähe von Köln. Sie ist zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde, Buchautorin (Clean Feeding) und schreibt als freie Autorin für diverse Printmagazine.

18 Kommentare

  1. Es ist so traurig, ich kann das nicht lesen, ohne auch zu weinen. Fast 1 1/2 Jahre ist der Tod unseres Labradors her und es schmerzt immer noch..ich habe dein Buch immer hier liegen zum Nachschlagen und sehe die Kleine so fast täglich. Alles Gute♥️

  2. Mein herzliches Beileid! Es ist einfach immer zu früh und sie fehlen tagtäglich! Ich bin aber der festen Überzeugung, dass sie am Ende der Regenbogenbrücke auf uns warten!

  3. Liebe Anke,
    eure Lucy war ein hübscher und wer sie kannte bestimmt auch ein toller Hund.
    Unsere Hunde begleiten uns immer nur ein Stück unseres Lebens.
    Ich musste schon mehrfach einen Hund verabschieden.
    Jeder von ihnen war anders, aber immer der Richtige in meiner Lebensphase.
    Ich wünsche dir und deiner Familie, das ihr irgendwann wenn die Trauer verarbeitet ist ,wieder einem tollen Hund wilkommen heißen könnt.
    Ganz liebe Grüße,
    Gitte mit Louis

  4. Mein tiefstes herzliches Beileid ????, im November ist auch erst meinen kleinen Sonnenschein gegangen & nun kam bei meiner nächsten Hundeomi die Diagnose Hepatorenales Syndrom mit vergrößerter Leber und schon etwas fibrösem Gewebe (durch ihre Erkrankung fand ich auch zu Deiner Seite und bin grad fleißig am Durchlesen).

    Wünsche Euch ganz viel Kraft …. Lucy hatte bei Euch ein wunderschönes Leben ♥️
    Viele Grüße
    Claudi

    • Hallo liebe Claudi,

      vielen Dank für deine lieben Worte! Ich wünsche deiner Hundeomi alles Gute und dass sie ihre verbleibende Lebenszeit so schön wie möglich erleben kann.

      Liebe Grüße
      Anke

  5. Liebe Anke,
    auch ich fühle mit Dir mit und RIP liebe Lucy! Gerne sende ich Dir mal ein Foto.
    Lucy hatte viel Ähnlichkeit mit unserem Santiago, der leider letztes Jahr auch schon über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Wann immer ich auf Dein Buchtitel schaue …. Denke ich auch an Santiago 🙂
    Es tut immer weh und jede Hundeseele bleibt im Herzen und in der Schwingung. Aber das weißt Du glaube ich selbst nur zu gut.
    Es braucht einfach seine Zeit mit dem Schmerz. Ich zünde ein Kerzlein an für Lucy!
    Alles Liebe Heike !

    • Hallo liebe Heike,

      danke dir vielmals für deine lieben Worte und schicke mir doch sehr gerne einmal ein Bild von deinem Santiago, Mail falls du nicht hast ist kontakt@dog-feeding.de

      Ich schreibe dir dann auch mal, was bei unserem DNA-Test rausgekommen ist. Wir waren etwas verwundert …

      Liebe Grüße
      Anke

  6. Liebe Anke,
    sende dir mein herzliches Beileid, ich fühle mit dir und kenne den Schmerz und die Leere… Lucy hatte bei dir den Jackpot gezogen und sich durch ihr Leuchten revanchiert.

    Viel Kraft und alles Liebe wünsche ich dir
    Ines

  7. Liebe Anke, das tut mir sehr leid und ich fühle mit dir! Unsere Nala ging am 17.11.21 und ich vermisse sie so sehr, ich spreche auch manchmal zu ihrer Seele.
    Hoffentlich kommst du gut über den Schmerz hinweg und behältst die vielen schönen Erinnerungen mit Lucy in deinem Herzen und vielleicht ist da auch irgendwann Platzfür einen anderen Hund. Bei uns war der und so lebt Ida aus dem Tierschutz bei uns – erste Tipps und Fragen haben wir ja schon geklärt zur Futterfrage.

    Ganz liebe Grüße Merve

    • Hallo liebe Merve,

      oh, dann ist es bei dir ja auch noch nicht lange her. Danke dir für deine lieben Worte. Ja, Sprechen hilft, ich mache das auch. Wir haben ja noch den kleinen Terrier Leo, der uns hoffentlich noch eine lange Zeit erhalten bleibt.

      Liebe Grüße und ganz viel Freude mit Ida!
      Anke

  8. Alles was schön ist, bleibt auch schön, auch wenn es welkt.
    Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.
    (M. Gorki)

    …ich habe es eben erste glesen… und drücke Dich ganz fest.

    Anja

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*