Käse-Blitz-Leckerchen

- Lesedauer < 1 - Minute

Die Käseleckerchen heißen Blitzleckerchen, weil sie so schnell hergestellt werden können, quasi blitzschnell. Am schnellsten geht es, wenn man außerdem einen Thermomix zuhilfe nimmt.

Berg Leckerchen 022

Käse-Blitz-Leckerchen

Drucken Pin Bewerten
Tagesration für: 1 Backblech

Equipment

  • 1 Backmatte

Zutaten

Anleitungen

  • Parmesankäse in drei Stücke schneiden, in den Thermomix geben und 15 Sekunden/Stufe7 zerkleinern.
  • Eier und Kurkumapaste zufügen und 15 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
  • Backmatte auf ein Backblech legen, die flüssige Masse auf der umgedrehten Backmatte verstreichen. Ca. 20 Minuten bei 200°C Umluft backen.
  • Die Kurkumapaste kann optional zugefügt werden, so werden aus den leckeren Hundekeksen dann sogar gesunde Hundekekse.

Hinweise

Als Hilfsmittel kannst du beispielsweise diese Backmatte nutzen.

Mögliche Fragen zu den Rezepten

Dir gefällt der Inhalt und du möchtest ihn gerne teilen?

Hinweis zum Copyright: Das Teilen meiner Artikel auf sozialen Medien wie z. B. Facebook sowie auch das Verlinken zu meinen Artikeln ist jederzeit erlaubt, ohne dass dafür meine Genehmigung eingeholt werden muss. Vervielfältigungen oder Nachveröffentlichungen z. B. auf anderen Internetseiten oder auch in gedruckter Form dürfen nur mit meiner schriftlichen Genehmigung erfolgen.

Hinweis zu Kommentaren

Die Kommentare auf dieser Seite werden moderiert und müssen von mir zur Veröffentlichung freigeschaltet werden. Die Freischaltung erfolgt i. d. R innerhalb von 24 Stunden. Bitte sei freundlich, auch wenn du Kritik äußern möchtest. Ich freue mich auf deine Meinung!

Über Anke Jobi 138 Artikel
Anke Jobi, 1967 geboren, wohnt im oberbergischen Land in der Nähe von Köln. Sie ist zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde, Buchautorin (Clean Feeding) und schreibt als freie Autorin für diverse Printmagazine.

12 Kommentare

  1. Hallo Anke, danke für dieses tolle Rezept welches ich morgen sofort ausprobieren möchte. Zwei Fragen dazu. Ich habe keinen Thermomix …:-) wenn Du den Käse darin schredderst ist der danach sicher fein krümmelig?! Und die Kurkuma Pasta, woher bekomme ich die oder kann ich sie mit reinem Kurkuma selbst herstellen? Chester freut sich über solche tollen Leckerlies jetzt schon er weiss es nur noch nicht (zwinker) lieben Dank und einen super lieben Knutsch so von Wuff zu Wuff soll ich ausrichten. Lieben Gruss Doris

    • Hallo liebe Doris,

      du kannst dafür natürlich auch gemahlenen Parmesan nutzen. Je nachdem ob du einen Mixer hast und welche Leistung der hat, geht das natürlich auch damit. Die Kurkuma-Paste würde ich dir raten, selber herzustellen. Schau mal, oben habe ich das Rezept verlinkt. Meine beiden finden die kleinen Käsekekse auf jeden Fall voll lecker, die schmecken Chester ganz sicher 😀

      Liebe Grüße und guten Appetit für Chester 😀
      Anke

  2. Hallo Anke, die Kekse sind super und schmecken sogar unseren Koi’s. Mache sie jetzt schon zum dritten Mal
    und nehme auch deine Paste dazu. Den Thermomix kann ich mir nicht leisten aber die Matte ist klasse für kleines Geld.Danke für deine Tipps.Liebe Grüße Ulrike

    • Hallo liebe Ulrike,

      ich freue ich, dass dir das Rezept gefällt. Ich finde es ebenfalls klasse! Den Thermomix habe ich mir auch viele Jahre gewünscht, bevor ich ihn endlich bekommen habe. Das Warten hat sich für mich aber gelohnt (man hat mir schon nahe gelegt, Thermomix-Verkäuferin zu werden, weil ich so begeistert bin 😀 )

      Liebe Grüße
      Anke

  3. Liebe Anke,
    das Rezept klingt lecker und super easy, möchte ich gerne ausprobieren! Zwei Fragen dazu: ist das Rezept auch für Welpen geeignet? Wenn nicht, ab wann sind die Leckerlis gut geeignet?
    Und: wie lange halten sich die Leckerlis ca., kann man sie gut auf Vorrat backen und aufbewahren?
    Danke vorab und Liebe Grüße
    Alisa

    • Hallo Alisa,

      grundsätzlich sind die Lecekrchen auch für junge Hunde und Welpen geeignet. Was wie gemocht und vertragen wird, ist natürlich auch individuell. Bzgl. der Haltbarkeit kann ich nicht so viel sagen, da ich die Leckerchen schon länger nicht mehr gemacht habe und auch nicht in großen Mengen. Eine Backmatte ist aber ja nicht so viel und eine Weile halten die sich sicherlich. Ich würde sie aber nicht in einem geschlossenen Behälter aufbewahren, damit sich nicht bedingt durch Feuchtigkeit Schimmel bildet.

      Liebe Grüße
      Anke

  4. Hallo Anke, ich habe heute durch Zufall deine Seite entdeckt und beim anschauen als sehr interessant empfunden. Wir haben unseren Charly aus dem Tierschutz in Spanien. Leider leidet er unter Laismanose, im Moment ist er super eingestellt mit Alopurinol. Man sagte uns wir sollen auf eine Purinarme Ernährung achten, er bekommt Hirsch-Kartoffel Tockenfutter, da da am wenigsten purin enthalten ist. Auch seine Leckereien sind aus Hirsch. Ich finde es sehr eintönig, weswegen ich für ihn Backen wollte. Du hast hier tolle Rezept zum kochen eingestellt, gebe ich die zum Tockenfutter dazu oder bekommt er das gekocht als Hauptmahlzeiten? Und wo mit kann ich am besten Leber Wurst und Käse zum backen ersetzten?
    Ich danke dir für deine Antwort.
    Lg
    Claudia

    • Hallo liebe Claudia,

      die Käse-Blitz-Leckerchen sind natürlich eine Zugabe zum normalen Futter, alle anderen Rezepte sind als Tagesration ausgelegt. Grundsätzlich kann man natürlich auch Fertigfutterrationen durch frische ersetzen, also z. B. morgens eine Ration Fertigfutter und Abends eine frische Ration (dann nur die Hälfte der Mengen aus den Rezepten). Bzgl. der Leishmaniose deines Hundes kann ich dir das Buch “Leishmaniose beim Hund” von Angelika Henning empfehlen. Da gibt es neben vielen anderen Informationen auch ein Kapitel zur purinarmen Ernährung mit Listen zu Puringehalten. Milchprodukte (auch Käse) enthalten z. B. wenig bis gar keine Purine.

      Liebe Grüße
      Anke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wieviel Sterne gibst du diesem Rezept?





*